FriedWald-Bestattung

Bei der FriedWald-Bestattung erfolgt die Beisetzung der Urne an der Wurzel eines Baumes.

Im Vorfeld zur FriedWald-Bestattung muss man sich zwischen zwei Varianten entscheiden:

  • Trauerfeier mit Sarg in einer Kirche/Andachtsraum mit anschließender Überführung ins Krematorium zur Einäscherung. Die FriedWald-Bestattung findet dann zu einem späteren Zeitpunkt statt.

  • Der/Die Verstorbene wird ohne vorherige Trauerfeier in einem Sarg zum Krematorium überführt und eingeäschert. Anschließend wird ein Termin zur Beisetzung auf einem FriedWald vereinbart.

Im FriedWald kann man aus sehr vielen Varianten auswählen:

  • Familien/Freundschaftsbaum
  • Partnerbaum
  • Gemeinschaftsbaum
  • Basisplatz
  • Sternschnuppenbaum
  • etc.

Bei der FriedWald-Bestattung ist eine Willenserklärung zwingend erforderlich.

Für ausführliche Informationen können Sie sich über den Ablauf, die Standorte, das Konzept, die Kosten und den Service auf folgender Internetseite informieren:

www.friedwald.de

Kontakt Immer für Sie da Anfahrt QR-Code
Bestattungen Janssen
Manningastrasse 17

26736 Krummhörn-Pewsum

info@bestattungen-krummhoern.de
Wir sind Tag und Nacht
für Sie erreichbar, auch
an Sonn- und Feiertagen.
Tel. +49 (0) 4923 206
 

© 2015 Bestattungen Janssen made by Deich8